Zeitschriften Mauerblümchen 2: Naturblick

Apr 09

Markt der Fotomagazine: Von der Postille für Technik-Freaks bis zum Nischenmedium Der Fotozeitschriften gibt es viele, vor allem seit die Digitalfotografie zum Massenphänomen geworden ist. Seit dieser Zeit haben aber auch rein oder überwiegend technisch orientierte Blätter mit Schwerpunkt auf Produkttests, oftmals ähnlich aufgebaut wie Computermagazine,...

Mehr

Beiträge, die euch entgangen sind …

Mrz 26

Beiträge, die euch entgangen sind …

… weil sie sich einfach nicht durch das Sieb des Alltags pressen ließen: der Beitrag über Susan Sontags Buch „Das Leiden anderer betrachten“ (2003): ein Buch über Kriegsfotografie, die Darstellung von Leiden, die Illusion des Konsensus zwischen den Betrachtern, die Rezeption und Bewertung von Fotos aus Krisengebieten. Ein Thema, von dem ich anfangs...

Mehr

Pingpong – ein Kammerspiel von Tod und Talent

Feb 23

Eigentlich versammelt der Regisseur hier ziemlich viele Klischees, ging mir durch den Kopf, als ich nach dem Film nach Hause radelte. Und doch schafft er es, mit, trotz und neben diesen Klischees eine glaubwürdige Geschichte zu erzählen. Mit seinem ruhigen und dabei nie langweiligen Tempo, den fast klassischen Einschränkungen von Ort (Haus und Garten der Familie,...

Mehr

Zeitschriften-Mauerblümchen: Chrismon

Feb 13

In den Zeiten von Internet, Web 2.0 und so weiter vergisst mancher leicht, dass Lesen auf Papier, ganz ohne Strom, viel gemütlicher und beruhigender ist als das doch immer irgendwie flüchtige Scannen von Seiten im Internet. Ich drucke mir darum gerne interessante Fundstücke aus dem Netz aus und lese sie auf dem Weg ins Büro in der S-Bahn, auf dem Klo oder ganz...

Mehr

Alte und neue Bekannte: Vom Hörensagen

Dez 18

Die Welt (des Internet) ist klein, und endlich trägt meine Bloggerei einmal richtig angenehme Früchte. Glenn Gould, Georg Waßmuth und ich treffen uns in den Weiten des Cyberspace und im Netz aus Musik, Radio und Literatur. Doch von Anfang an: Im Sommer berichtete ich an dieser Stelle vom Klangpark auf dem Killesberg und illustrierte meinen Bericht mit ein paar...

Mehr

Urlaubs-Nachlese: Eifel-Bücher und Hunsrück-Filme

Dez 12

Urlaubs-Nachlese: Eifel-Bücher und Hunsrück-Filme

Für meinen Eifel-Urlaub im Oktober hatte ich mich pflichtschuldigst mit dem Hauptwerk einer prominenten Vertreterin der Regionalliteratur gerüstet: Clara Viebigs „Weiberdorf“. Erst nach meiner Rückkehr in die Welt der Autos und Arbeitsplätze (vulgo: Stuttgart) machte ich mich an die Lektüre. Der Roman Clara Viebigs, die eigentlich gar keine echte...

Mehr