Poesie im Alltag

Okt 05

Poesie im Alltag

Fahrrad fahrend die Brücke erklimmen, den Himmel sehen, Atem anhalten, absteigen, genießen. Kamera raus, festhalten den Himmel, über den ein rothaariger Engel sein weiches Haar streifen lässt. Abendhimmel über Vaihingen Abendhimmel über Vaihingen: Engelshaar mit Bahnhofslampe Abendhimmel über Vaihingen: Engelshaar ohne Bahnhofslampe   Fahrrad fahrend die Brücke...

Mehr

Das Bild zum Dienstag

Jun 29

Ohne Worte:   Ohne Worte:...

Mehr

Straßenfotografie – wie geht das?

Okt 31

Ganz einfach, könnte man meinen: Raus auf die Straße, und los. Ganz so einfach ist es aber nicht. Mir stellen sich dabei zwei Herausforderungen: eine psychologische und eine technische. Straßenfotografie wörtlich genommen Die psychologische Herausforderung: Meine (natürliche) Scheu davor, den Menschen zu nahe zu kommen, mich aufzudrängen, sie durch mein...

Mehr

Aus, Schluss! Zum Tod von Walter Kempowski

Okt 22

Am besten Schlafmittel nehmen und bei Kälte in den Wald gehen, sich nackt ausziehen und auf den Tod warten. Leider wird’s hier nicht auf Kommando kalt. (Tagebuch, 19. April 2001) Solcher Art war die Lakonie des großen Walter Kempowski, der am 5. Oktober gegen 3 Uhr früh 78-jährig gestorben ist. Erst heute bin ich in der Lage, etwas darüber zu schreiben, denn...

Mehr

Bin dann mal weg …

Sep 19

Mache mich auf in die Berge, werd ein wenig dort rumkraxeln, die Sonne genießen, Handschuh und Mütze tragen üben und Blasen bepflastern. Vielleicht springen auch ein paar Fotos dabei raus! Wir sehen, hören, lesen oder kommentieren uns wieder ab 30.9. Viel Spaß derweil mit der Fotografie und auch sonst!   Mache mich auf in die Berge, werd ein wenig dort...

Mehr