Ausflug in den PottI’m off to visit ‚the pott‘

Mai 15

Bin dann mal weg – ich fahre in die schöne, aber leider selten erwähnte Stadt Essen, Hort von Kindheitserinnerungen und koksgeschwärzter Vergangenheit, Kulturhauptstadt Europas 2010 und Hüter eines Weltkulturerbes, der Zeche Zollverein. Dieses Industriedenkmal, von dem Fotografen schwärmen, schaue ich mir morgen mal an. Die Kamera nehme ich mal so ganz nebenbei mit (nein: keine Großformatkamera, aber immerhin soll es bechermäßig bewölkt sein, aber auch regnen).

Am Abend gibt es dann ein bisschen Englischunterricht in stilvoller Umgebung, bevor am nächsten Tag dem Familiensinn gefrönt wird. Mal schauen, was ich aufschnappe, visuell und akustisch.

Hat jemand einen Tipp, was noch spannend wäre zum Thema „die Stadt Essen historisch“?I’ll be off then – I’m going on a trip to the fair, if rarely mentioned city of Essen, treasure of childhood remembrances and coal-blackened past, European Capital of Culture in 2010 (the whole region is, not Essen alone) and place of the World’s Cultural Heritage of the UN (or whatever it’s called), the Zeche Zollverein. Tomorrow, I’m going to take a long look at this industrial monument which is treasured by photographers. I’ll just take the camera, too. (No, no large format, alas, though the weather forecast promises Becher-like clouds but rain as well.)

Tomorrow night, there’ll be some English lessons in those stylish surroundings before I’ll succumb to family-mindedness on Saturday. Let’s see what I’ll pick up, aurally or visually.

Does anyone know of other exciting historical locations in the city of Essen?