Bin noch da – andere nichtI’m still here – others are not

Mrz 29

Manchmal erlaubt das Leben einfach nicht, dass der Blog gepflegt wird. Dann gibt es eine Pause. Einen gewissen Anteil daran hatte zugegebenermaßen der „Post 404“ bei fotografr.de, der letzte, den 8mt hat sein Blog geschlossen. Die Mitteilung lässt mich immer noch in einer Art Schockstarre verharren … Dem Vernehmen nach feilt er zur Zeit am Image einer nicht genannten Firma in Dubai. Klingt spannend, lässt uns Fotografie-Blogger hier aber ein wenig einsam zurück, denn wir haben 8mts Fotografie, seine wunderbare Schreibe (auch die zuletzt immer esoterischer werdende) und seine naturkundlichen Reiseberichte sehr geschätzt. Schnief!

Mehr als ein netter Zeitvertreib: Adobe Photoshop Express beta

Wer die Trauer über diesen Verlust wie ich verdrängen muss und sich zugleich die Wartezeit auf neue Posts von unsereins vertreiben will, kann sich derweil mit der beta von Adobe Photoshop Express vergnügen. Die Online-Bildbearbeitung ist etwas anders ausgefallen, als ich erwartet hatte: keine Photoshop-ähnliche Anwendung, leicht abgespeckt für die Internet-Nutzung, sondern eine schnelle, gar nicht mal so schmutzige, äußerst intuitive Bildbearbeitung. Eine Ebenenbearbeitung oder ähnliche ausgefeilte Funktionen wie im großen Bruder Photoshop darf man natürlich nicht erwarten. Mein erster kurzer Test ist trotzdem durchaus positiv ausgefallen: die Seite kommt im sich langsam durchsetzenden Lightroom-ähnlichen Dunkel-Design daher, ist schön aufgeräumt, und die Bildbearbeitungsfunktionen gefallen durch schnelle Ergebnisse. Besonders schön eine Reihe von kleinen Vorschauen über dem Foto, die in etwa den Presets in Lightroom entsprechen (Veränderungen sind per Mouseover vorab zu überprüfen).

Adobe Photoshop Express beta Screenshot
Screenshot von Adobe Photoshop Express (zum Vergrößern klicken)

Man kann sich an den Testfotos vergnügen (abspeichern natürlich nicht möglich) oder einen kostenlosen Account eröffnen und bis zu 2 GB Bilder hochladen, bearbeiten und anderen präsentieren. Photoshop Express ist also nicht nur eine Online-Bildbearbeitung für Grafik-Muffel und die schnelle Unterwegs-Bearbeitung, sondern auch noch eine Photo-Hosting-Site mit Community-Funktionen. Es hat zwar mit der Desktop-Anwendung Photoshop praktisch nichts zu tun, aber trotzdem: nicht schlecht, Adobe!

Achtung, Probleme mit den Bildrechten!

Wie man allenthalben liest, findet sich in den AGB der Seite ein Passus, nach dem man praktisch alle Rechte an den selbst hochgeladenen Bildern abgibt in einem Ausmaß, wie das z.B. in Deutschland niemals möglich wäre. Inzwischen hat Adobe jedoch reumütig bekundet, den Passus überarbeiten zu wollen. (Siehe Martins Bericht zum Thema.) Vorerst werde ich aber keine Bilder hochladen.

Schauplatz vergibt (für die Anwendung, nicht die Rechtelage):

****

Sometimes, life simply doesn’t allow one to look after one’s blog. Then there’s a break. Cause for this has been, partly, „post 404“ at fotografr.de, the last one, for 8mt has shut down his blog. This news still has me locked in a kind of shock … As far as one gathers, he spends his time polishing up the image of an unknown company in Dubai. Sounds exciting, but it leaves us photography bloggers somewhat lonely here, since we used to like 8mt’s photography, his wonderful writing (even if it grew more and more esoteric these last weeks) and his nature studies and travel reports very much. sniff, sniff …!

More than a fun pastime: Adobe Photoshop Express beta

If you want to pass your time whilst waiting for new Schauplatz posts, you may check out the new Adobe Photoshop Express beta. The online image-editing software has turned out a bit different than I had expected: rather than a Photoshop-like application slightly downgraded for online use, it is now a quick and not really dirty, very intuitive image processing tool. Of course one shouldn’t expect a full-scale graphics application with layers or other sophisticated processing tools. Still, a first short test left me positively impressed: the pages come in the new quasi-standard dark, Lightroom-like design, show a clean look, and it’t easy to get good results by using the intuitive image-processing tools. I particularly like the little row of previews above the photo being edited, which, similar to the Lightroom editing presets, give mouse-over previews of different settings.

Adobe Photoshop Express beta Screenshot
Screenshot of Adobe Photoshop Express (klick to enlarge)

You can try your hand at the test images (saving not possible of course) or open a free account and upload up to 2 GB worth of images, process them and share them with others. Photoshop Express is not only a web-based picture-editing tool for graphics dummies and quick, mobile photo processing but also a photo hosting site with community elements. It doesn’t have anything to to with Photoshop, the desktop application, but still: not bad, Adobe!

Beware: Adobe grabs your image copyrights!

Unfortunately, the Adobe Terms of Service contain a passage whereby you grant Adobe worldwide practically all copyright and usage rights, the right to sell and make revenue of your images, etc (see paragraph 8). This usage seems to be granted to an extent which would never be legal in Germany (maybe in other countries neither). Meanwhile, Adobe seems to have announced to review the passage in question and correct any misunderstandings.

Schauplatz thinks, this (the service, not the photo hosting rights issue) is worth

****