Ausstellungstipp: Deutsches Museum renoviert Fotofilm

Apr 11

In Tom Lillings Fotonews ist zu lesen, dass das Deutsche Museum in München, wo wir doch alle schon lange mal hinwollten, seine Dauerausstellung „Foto + Film“ neu aufpoliert. Am 8. Mai wird die erneuerte Ausstellung eröffnet. Dort gibts unter anderem …

… einen umfassenden Überblick von der Entstehung der analogen Aufnahmetechnik bis zur modernen, digitalen Film- und Fotoausrüstung. Neben der Darstellung der chronologischen Entwicklung befasst sich das innovative Ausstellungskonzept auch mit den grundlegenden Bildmerkmalen Zeit, Raum und Farbe. Diese Merkmale werden ergänzt durch die Aspekte des „schnellen“ und des „indiskreten“ Bildes – Aspekte, die den Besucher Spannendes und Faszinierendes entdecken lassen. (Quelle: Deutsches Museum)

Auch wenn mich die ganze Technik-Chose natürlich nicht ganz kalt lässt, finde ich besonders die erwähnten „Bildmerkmale Zeit, Raum und Farbe“ spannend. Zudem wird zur Eröffnung eine Sonderausstellung „Atombilder“ gezeigt.

Ich werde wohl nicht vor Ende Mai Zeit haben, diese Ausstellung zu besuchen, dann aber bekommt ihr hier einen Bericht zu lesen.