Zerschnittene Einsamkeit: Die andere Seite

Feb 28

Ach ja, damals, mit neun, als ich zum Friseur musste, dem einzigen im Dorf, dem an der Hauptstraße. Von der Mutter an der Tür abgegeben. Schüchtern reingegangen: „Hallo, da bist du ja. Setz‘ dich man eben noch hin, bin gleich soweit.“ Lesezirkelmappe geholt, auf den grünen Wartestuhl geklettert, klein gemacht, geblättert, kein Wort entziffert. Um...

Mehr

Verflixte Blogosphäre

Feb 27

Ein Abend am PC, bei dem mehr herausspringen sollte als nur einige neue Links, Staunen und „Gebannt-auf-den-PC-Starren“. Kaum zu glauben, was alles findet, wer nur lange genug den Links der verlinkten Links folgt. Dabei mag ich es nicht, dies ständige Abgelenktwerden. Und doch lasse ich mich manchmal auch gerne ablenken. Zum Beispiel von … …...

Mehr

Theater: Merlin oder das Wüste Land

Feb 26

Endlich mal wieder ein Theaterbesuch. Wie lange ist es her: Lieber nicht drüber nachdenken … Immerhin haben wir es schon in die Stuttgarter Oper geschafft, mit Freude über das Ergebnis (Richard Strauss‘ „Elektra„). Das wäre aber ein anderer Artikel gewesen, bevor es diesen Blog gab …Wir gingen also gestern ins Wilhelma-Theater, wo die...

Mehr

Henri ist nun schon lange tot

Feb 22

Heinrich Heine, der vielreisende Spötter, ist nun seit 150 Jahren tot. Deshalb gönnte ihm die FR am 15.2. eine ganze Seite. Ina Hartwigs Nachruf, entspannt lehrreich geschrieben, macht Lust, den widersprüchlichen Dichter mal wieder zu lesen. Heinrich Heine (1797 bis 1856) nach einem 1831 entstandenen Gemälde von Moritz Oppenheim (dpa) Die Deutschen haben sich...

Mehr

Amseln

Feb 16

In all den vielen Blogs auf dieser Welt kann man sich ganz schön verlieren. Aber man findet auch was. Hm, ich muss etwas weiter ausholen: In diesem Winter wollten Jürgen und ich mal so richtig ökologisch unkorrekt in die Winterfütterung einsteigen. Wir hängten ein Futterhaus auf und Meisenbälle à la Carte, und auch Weichfutter am Boden vergaßen wir nicht. Wir...

Mehr